Schlagwort-Archive: #engel

Die Engel sind los!

Endlich ist es da, mein zehntes Buch: Mit den „Engelschatten“ liegt nun mein Gedichtband mit Poemen aus den Jahren 2014 bis 2021 vor. Es macht mich sehr glücklich, dass diese Gedichte gerade in diesen schweren Zeiten in die Welt kommen.

Das Engel-Bild ist beeinflusst von Rilkes Duineser Elegien. Ist es selbstverständlich, dass es Engel gibt? Wie gehen wir Menschen mit den Engeln um?

Schaut doch mal auf die neue Seite für das Buch hier im Blog:

https://schoenfeld.blog/eine-seite/engelschatten/

Über Engel und Menschen

Aus der Reihe „Werkstatt Bibel – Glaube – Handeln“ der Tabita-Kirchengemeinde

Skulptur und Bild: Marlis Dammann

Sind Engel dazu da, uns zu beschützen? Oder brauchen sie selbst als vielerorts herbeigesehnte Wesen vielleicht uns als Schutzmenschen? Diesen und anderen interessanten Fragen und Thesen zum Thema Engel geht die Autorin Maren Schönfeld in ihren Gedichten nach. Dabei sind „ihre“ Engel weder die hell gekleidete Verkörperung göttlicher Kräfte noch Jahresendflügel-puppen, wie sie in der ehemaligen DDR genannt wurden.
Ihre Lyrik versucht, dem inflationären Engelsgeplapper, das mit Gott nichts mehr anfangen kann, entgegen-zuwirken. Dabei durchbricht sie den Schwebezustand der Engel zwischen Erfahrung und Geheimnis. Die Verse sind ernüchternd und erfrischend irdisch, aber auch kreativ und hoffnungsvoll himmlisch. Die Autorin stellt ihr Buch „Engelschatten“ (Verlag Expeditionen, erscheint im Februar 22) vor und freut sich auf das Gespräch mit dem Publikum. Dazu wird die klassische Komposition „Kein Atemzug für dich“ von Wolfgang CG Schönfeld, die zu einem der Gedichte entstanden ist, abgespielt werden.

Dienstag, 15. Februar 2022 um 20:00 Uhr in der Ansgarkirche, Griegstr. 1, Hamburg
Für die Veranstaltung gilt die aktuelle Hygienevorschrift für Hamburg. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Gemeindebüro: gemeindebuero@tabita-kirchengemeinde.de