Schreib einfach!

Mein im August 2020 erschienenes Sachbuch bietet Impulse für kreatives und autobiografisches Schreiben und für Gedichte:

Dieses Buch ist für Anfänger ebenso gedacht wie für Schreiberfahrene – auch, um Schreibblockaden zu überwinden. Erst einmal ins Schreiben zu kommen und verschiedene Formen von Gedicht bis Geschichte kennenzulernen, vermittelt das erste Kapitel. Ausgehend von dem Gedanken, dass alles, was wir schreiben, auch mit uns selbst zu tun hat, geht es weiter mit dem autobiografischen Schreiben. Achtsam zu sein und die richtige Form zu finden, ist das Kernthema der Autobiografie. Was hier vermittelt wird, ist auch für andere erzählende Texte wie Kurzgeschichten bis zum Roman anwendbar. Schließlich folgt eine Exkursion in die Lyrik, um die Bandbreite und die Möglichkeiten des Gedichts kennenzulernen. Man muss nicht Lyriker sein, um Gedichte zu schreiben, denn die kurzen Formen trainieren den präzisen Ausdruck und erweitern den Wortschatz. Gedichte können helfen, das Kernthema ganz anderer literarischer Projekte herauszuarbeiten und sogar eine Romanplanung zu strukturieren. Man kann auch Tagebuch mit ihnen schreiben.

Das Buch ist eine ausgewogene Mischung aus Informationen und Impulsen, die unmittelbar in die Kreativität und zum Ausprobieren mit Spaß und Freude führen. Dabei reicht es, sich pro Anregung eine halbe Stunde Zeit zu nehmen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

(Klappentext, Verlag Expeditionen)

Erschienen im Verlag Expeditionen, Hamburg 2020, 112 S., € 10