Archiv der Kategorie: Gedanken, Reisen

Verreisen mit Handicap

Das Kunstforum der GEDOK Hamburg ist barrierefrei!
Das Kunstforum der GEDOK Hamburg ist barrierefrei!

Das kenne ich aus eigener Erfahrung: Ferienwohnungen sind oft im ersten Stock, und als „barrierefrei“ ausgewiesene Räume haben dann doch „nur zwei kleine Stufen“ – für mich als Gehbehinderte und Teilzeit-Rollstuhlfahrerin eine schwierige Situation. Oft ist auch gar nichts angegeben bei der Ausschreibung des Feriendomizils.

Marita Weber-Hagel hat zu diesem Thema einen sehr brauchbaren Artikel geschrieben. Sie ist meine Kollegin aus der Auswärtigen Presse, aber wir kennen uns (leider) noch nicht persönlich.

Hier geht es zum Artikel:

http://die-auswaertige-presse.de/2016/10/endlich-dabei-urlaub-ohne-handicap/

Wenn Ihr Tipps für das Verreisen mit Handicap habt, schreibt mir doch gern einen Kommentar! Danke!

Auch Kunstgalerien oder Leseorte sind häufig nicht barrierefrei zu erreichen. Eine rühmliche Ausnahme bietet das Kunstforum der GEDOK in Hamburg, Koppel 66.

(Foto: Günther von der Kammer)

Reisefieber

Pia sucht die große Welt. Auf der Jagd nach Leben nimmt sie an einer Safari teil, sieht Löwen und Zebras. Anschließend unternimmt sie eine Weltreise auf einem Kreuzfahrtschiff. Der Kapitän ist sympathisch, sie verliebt sich ein bisschen in ihn, doch er gibt sich unnahbar. Pia genießt jeden Landgang und sucht sich überall das schönste Souvenir aus. Bald darauf fliegt sie nach Australien und lernt eine Menge über Koala-Bären und Kängurus. Ein gut gebauter, braungebrannter Tierexperte er­klärt alles. Sie kann ihn gut leiden, aber er beachtet sie nicht. Bald hat sie die ganze Welt gesehen. Es ist spät. Sie schaltet den Fernseher ab.