Ein paar Tage Wellness in Świnoujście (Swinemünde)

Das Wahrzeichen, die kleine weiße Windmühle

Eine herrliche Woche im West Baltic Resort in Swinemünde hat mir sehr gut getan! Direkt an der – barrierearmen – Promenade gelegen, fiel die Entscheidung schwer: einen Blick aufs Meer werfen oder lieber im Spa verschwinden?

Die Promenade wird gerade ausgebaut, es gibt jetzt schon Bohlenwege bis in den Strand hinein, sodass Menschen auch mit Rollator an den Strand können. Sehr viele Bänke alle paar Meter oben am Promenadenweg laden zu Pausen ein. Für mich waren die Bänke sehr willkommen, als ich mit Trekkingstöcken unterwegs war.

 

Die Autorin, nach der Schwimmrunde durch die Gegend guckend

Aber nach einem kleinen Ausflug in das zwar milde, jedoch nicht unbedingt freundliche Wetter freute ich mich schon wieder auf das Spa. Jeden Tag eine Runde zu schwimmen war wunderbar. Schon die erste Massage war ein Aha-Erlebnis, der kompetente Masseur fand sofort meine „Problemzonen“, obwohl er nur wenig Deutsch und kein Englisch und ich weder Polnisch noch Russisch konnte. Die insgesamt drei Massagen haben sich nachhaltig sehr positiv auf meine Schmerzsituation ausgewirkt. Was für ein Luxus!

Das Hotel ist barrierefrei, man kommt überall ohne Treppen und Schwellen hin. Allerdings ist das Schwimmbecken nicht auf Rollstuhlfahrer ausgerichtet.

 

 

 

Das schöne Café im 3. Stock

Morgens und abends wurde ein großes Buffet mit kalten und warmen regionalen Spezialitäten präsentiert, und auch in meinem geräumigen Zimmer habe ich mich sehr wohl gefühlt.

Ich war zum ersten, aber nicht zum letzten Mal dort!

Homepage West Baltic Resort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s