Altona macht auf – die Gedichte

Ganz bald gibt es auch Fotos von unserem heutigen fünfminütigen Spiel aus unserem Wohnzimmerfenster. Etwa fünfzig wetterfeste Menschen hatten sich vor dem Haus eingefunden, angeleitet von Yolanda – vielen Dank für diese tolle Möglichkeit!

Diese beiden Gedichte aus „Die Peripherie des Lichts“ habe ich gelesen:

Cover Peripherie
Cover Peripherie

Second Life

Ich schwebe
als Apostroph
überm e
hänge als
Schleife am g
singe mühelos
das hohe c
schreibe mich groß
lasse die Buch-
staben tanzen
sich verzetteln
ich wölbe
meinen Bauch zum b
recke den Hals
höher als d
lasse die Buchstaben sein
und schreibe mich klein
ich ritze
meine Narben mit w
tiefer und spritze mir
das Stiftgift in den Zeh

Jetzt kann ich
wieder stehen

Abendhimmel

Mein Blick im Spiel
mit Bougainvillablüten
fuchsiafarben ins Blau
ragen Blätterschatten auf
Wänden weißgekalkt
folgen Wolkenseiden
Vögeln ins Nachtversteck

Wolfgang CG Schönfeld spielte sein Stück „The Sun Is Setting“ von der CD „Shadows“.
Seine neue Homepage: www.cg-schoenfeld.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s